Termine  

MAY
6
06.05.2018 14:00 - 18:00
Mensch-Ärger-dich-nicht-Turnier

JUN
7
07.06.2018 19:30 - 22:30
Vorstandssitzung

JUN
24
24.06.2018 14:00 - 20:00
Dorffest Hohholz

   

Der Schützengau Neustadt würdigte erfolgreiche Sportler und verdiente Ehrenamtliche in den Vereinen 

RAUSCHENBERG (gs) –

Zum zweiten Mal veranstaltete der Schützengau Neustadt einen Gauehrentag in Rauschenberg. Gauschützenmeister Erwin Kaiser zeigte sich erfreut über die große Resonanz bei den Vereinen. Im nächsten Jahr solle die Veranstaltung anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Schützengaus in Neustadt in größerem Rahmen stattfinden. Dachsbachs Bürgermeister Hans-Jürgen Regus lobte in seinem Grußwort die gute Jugendarbeit, die ehrenamtlich in den Schützenvereinen geleistet werde. „Ohne die Vereine Wären die Orte tote Orte.“ Es galt, verdienstvolle Schützen mit der Verdienstnadel in Anerkennung des Bayerischen Sportschützenbunds auszuzeichnen. Diese erhielten Fritz Amtmann, Karlheinz

Amtmann, Bianca Daxböck, Erich Müller und Peter Zeilinger (alle vom SSV Hohholz) sowie Dr. Mattias Gruber von der SG Markt Erlbach. Mit der goldenen Ehrennadel des Mittelfränkischen Schützenbundes wurden Ursula Göß (SSV Hohholz), Gertrud Gackstetter (SV Florian Geyer Höfen-Roßbach-Mönchsberg), Bernhard Anderlik und Wilhehn Zeilinger (beide SG Trautskirchen), Helmut Schweickl (SV Uehlfeld), Bernd Hitz und Dieter Lerche (beide SG Neuhof), Roland Löw (SSV Schelleıt), Harald Brandt und Dieter Poschner (beide SSG Schornweisach Weisachgrund) geehrt. Die Gaunadel in Bronze erhielt Hans Stützenhofecker (SG Trautskirchen), die Gaunadel in Silber bekam Ernst Sandmann (SSV Schellert). Mit der Peter-Lorenz-Ehrennadel in Bronze wurden Georg Seifert (SC Burghaslach), Thomas Engelhardt und Klaus Häberlein (beide SG Markt Erlbach), Klaus Schmidt (SSV Schellert) und Richard Herbolzheimer (SV Unternesselbach) ausgezeichnet. Das Protektorabzeichen in Silber des BSSB wurde Waltraud Kaiser von der Schützengilde „Edelweiß“ Frimmersdorf verliehen, Reiner Rückert von der SG Trautskirchen wird diese Auszeichnung nachgereicht. Gausportleiter Gerhard Köhler übergab folgenden Schützen das Bayerische Meisterschützenabzeichen: Selina Brandl, Tamara Brandl und Miriam Markart (SG Birnbaum), Richard Erbel (SG Dachsbach), Lena Tanzberger, Dr. Luitpold Distel, Walter Dolle und Andreas Peter (alle SG Diespeck), Natalie Köhler (SG Emskirchen), Fritz  Sperk, Erich Müller, Gerhard Köhler, Siegfried Schönleben, Karl-Heinz Schneider, Kevin Popp und Ramona Oesteıwind (alle SSV Hohholz), Andreas Hegendörfer, Cornelius Finnberg und Lorenz Tauber (alle SG Linden), Monika Häberlein, Sarah Bien (beide SG Markt Erlbach), Christoph Bauer und Jessica Bauer (beide SG Neuhof) und Stefan Zehelein (SV Unternesselbach). Mit dem Deutschen Meisterschützenabzeichen wurden die sportlichen Erfolge folgender Aktiven gewürdigt: Elias Wallwitz und Selina Brandl (beide SG Birnbaum), Ines Neudecker, Rene Neudecker und Jann Heymann (alle SG Dachsbach), Lena Tanzberger, Andreas Peter und Lisa Schneider (alle SG Diespeck), Gerhard Köhler (SG Emskirchen), Erich Müller, Fritz Sperk, Kevin Popp, Siegfried Schönleben, Ramona Oesterwind und Christian Dürst (alle SSV Hohholz), Jessica Bauer und Christoph Bauer (beide SG Neuhof), Fritz Kellermann (SSG Schornweisach), Lea Rückert, Manuel Rückert und Vanessa Eichinger (alle SG Trautskirchen), Dominik Stoll (SV Uehlfeld) und Stefan Zehelein (SV Unternesselbach). Das Duo „Fast & Slow" spielte nach dem offiziellen Teil des Abends flott zum Tanz auf.     

   
   

Unsere Partner  

   

Seitensicherheit  

   

Schützenbrief-Anmeldung  

Sicherheitsfrage:
In welchem Jahr wurde unser Schützenverein gegründet?
Name:
Email: